• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Werkzeuge & Geräte Produkte Feuchtigkeitsmessgeräte

Feuchtigkeitsmessgeräte

Beitragsseiten
Feuchtigkeitsmessgeräte
Messverfahren
Messbereich
Ausstattung
Alle Seiten

Bildquelle: Quickmix

Feuchtigkeit im Untergrund beeinträchtigt die Qualität einer Beschichtung. Mit einem Messgerät lassen sich Risiken minimieren.

Als  in Lahr das Thema Holzbeschichtung auf dem Lehrplan stand, erzählte uns unser damaliger Gewerbeschullehrer Klaus Packwitz eine Geschichte. Als Lehrling hätte er von seinem Meister den Auftrag bekommen, frühmorgens auf der Baustelle alle Fenster mit einem Schwamm und viel Wasser anzufeuchten. Später sei dann besagter Meister gemeinsam mit dem Architekten durch den Bau gegangen, um stichprobenartig die Feuchtigkeit der Fenster zu messen. Das Ergebnis lautete, kaum überraschend: „Zu feucht, um sie streichen zu können.“ So hätte sich sein Meister Luft verschafft, die Arbeiten noch etwas hinauszuzögern. Es gibt offensichtlich unterschiedliche Motivationen, Feuchtigkeitsmessungen durchzuführen. Einer der wichtigsten Gründe jedoch ist, den Untergrund ordnungsgemäß zu prüfen. Denn eine zu hohe Materialfeuchte beeinträchtigt nachfolgende Beschichtungen. Das Schadensbild reicht von Abplatzungen bis hin zu Verfärbungen.

Marktübersicht

Das Angebot an Feuchtigkeitsmessgeräten ist groß. Die Hersteller bieten für jeden Anwendungszweck ein geeignetes Gerät. Die Messgeräte sind grundsätzlich klein und handlich. Sie wiegen zwischen 100 und 300 Gramm. Ein Feuchtigkeitsmessgerät passt in jede Arbeitstasche. Die Stromversorgung erfolgt über Batterien. Verbreitet sind 9-Volt-Blockbatterien. Die Angaben zur Betriebsdauer variieren. Glaubt man den Herstellern, dürfte diese durchschnittlich bei über 30 Stunden liegen. Da ist die Gefahr, dass die Batterien aus Altersgründen irgendwann auslaufen wahrscheinlich größer als dass vorzeitig der Strom ausgeht. Daher der Tipp: Regelmäßig die Batterien überprüfen und gegebenenfalls wechseln. Denn auslaufende Batterien können das Gerät schädigen.



 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk