• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Werkzeuge & Geräte Produkte Akku-Geräte im Trockenbau

Akku-Geräte im Trockenbau

Beitragsseiten
Akku-Geräte im Trockenbau
Der Akku
Schrauben
Schneiden und sägen
Alle Seiten

Immer mehr Elektrowerkzeuge – auch für den Trockenbau – werden als netzunabhängige Variante angeboten.

Neue Akku-Technologien gewährleisten dabei, dass das Akkugerät dem Netzgerät in puncto Leistung in nichts nachsteht. Baustellen ohne Strom gibt es heute nur noch sehr selten. Dennoch sitzen die Steckdosen nicht immer da, wo man sie gerade brauchen könnte. Das Verlegen von Verlängerungskabeln bedeutet nicht nur zusätzliche Arbeit, sondern bringt auch Stolperstellen auf der Baustelle mit sich. Außerdem bleibt der Bewegungsradius des Verarbeiters aufgrund des Kabels eingeschränkt. Kein Wunder also, dass viele Handwerker Akkugeräte vorziehen.

Ganz flexibel Schrauben setzen

Besonders beim Trockenbau ist flexibles Arbeiten vorteilhaft. Häufig werden die Platten beim Verlegen zunächst mit nur wenigen Schrauben an die Unterkonstruktion geheftet, um sie in einem zweiten Schritt dann fest zu verschrauben. Hier weiß man ein kabelloses Gerät sehr schnell zu schätzen, da innerhalb weniger Minuten auf mehreren Quadratmetern gearbeitet werden muss. Ein Kabel wäre beim Hantieren mit den großformatigen, teilweise auch schweren Bauplatten ohnehin nur hinderlich. Allerdings muss der Akkuschrauber hinsichtlich der Handlichkeit, dem Gewicht und der Leistungsfähigkeit mit einem Netzgerät vergleichbar sein.
Der Elektrowerkzeughersteller Fein entwickelt bereits seit 1971 Trockenbauschrauber. Nun hat das schwäbische Unternehmen seine Trockenbauschrauberfamilie um eine netzunabhängige Variante erweitert. Der neue Akku-Trockenbauschrauber wiegt inklusive Akku nur 1,6 Kilogramm und ist damit einer der leichtesten Trockenbauschrauber am Markt. Durch die ergonomische Gestaltung des Gehäuses kann – selbst über Kopf und in Nischen – weitgehend ermüdungsfrei gearbeitet werden: So besitzt die Griffschale im oberen Bereich Fingermulden für Daumen und Zeigefinger; das Griffmaß liegt bei lediglich 19 Zentimetern, was besonders Handwerker(inne)n mit kleineren Händen entgegenkommen mag. Praktisch ist auch der abnehmbare Gerüsthaken, der dafür sorgt, dass das Gerät auch auf der Leiter oder dem Gerüst sicher und stets griffbereit deponiert werden kann.
Der Schrauber ist mit einem wartungsfreien, weil bürstenlosen EC-Motor ausgestattet. Dieser Motor erlaubt rund 37 Prozent mehr Verschraubungen pro Akkuladung als ein herkömmlicher Motor. Dank einer Leerlaufdrehzahl von 4.000 Umdrehungen in der Minute kann mit dem Schrauber zügig gearbeitet werden. Angenehmes Arbeiten verspricht auch die lautlose Kupplung: Durch ihre präzise Abschaltung verhindert sie nicht nur das störende, bisweilen laute „Ratschen“, sondern auch unangenehme Vibrationen. Und wie sieht es mit der Leistung des Akku-trockenbauschraubers im Vergleich zu einem Netzgerät aus? Georg Hermann, Vertriebsleiter Deutschland bei Fein, ist sich sicher: „Bei der Leistung bemerkt man zwischen den Geräten dank der modernen Akkutechnologie keinen Unterschied!“ Da lohnt es sich doch, den Akku einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Mithilfe des werkzeuglos aufsteckbaren Magazins lassen sich Serienverschraubungen schnell und präzise ausführen.



 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk