• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs

Schleifsysteme

Beitragsseiten
Schleifsysteme
Delta- und Multischleifer
Winkelschleifer
Video: Schwingschleifer
Alle Seiten

Wer jemals versucht hat, ein Sprossenfenster mit einem großen Rutscher zu schleifen, weiß, wie zerbrechlich Glas ist.

Und wer im Umgang mit einem Exzenterschleifer nicht geschult ist, wird sich möglicherweise wundern, wie schnell eine vormals glatte Holzoberfläche unwiderruflich zerstört werden kann. Nirgendwo sonst ist die Auswahl des richtigen Werkzeugs so wichtig wie beim Schleifen. Beim Anwender ist dabei großes Know-how gefragt.

Besser schleifen

Geschliffen wurde schon immer. Früher viel mit Schleifklotz und per Hand. In den 60er-Jahren kamen die ersten Schwingschleifer auf – großformatige, schwere Maschinen. „Heute werden die Geräte immer kleiner", sagt Sebastian Koch. Er ist gelernter Malermeister und in der Festool Group als Anwendungstechniker für die Sparte „Paint" zuständig. „Wir entwickeln immer ergonomischere Geräte, bauen diese sozusagen dem Anwender in die Hand." Vibration, Größe, Gewicht, … alles was Arbeitskomfort bedeutet, rückt ins Zentrum.

Schwingschleifer

Trotz vieler neuer Schleifsysteme gibt es ihn noch, den guten alten Schwingschleifer. Mit seiner starren Schleifplatte ist er ideal, um ebene Oberflächen sehr fein zu schleifen. Die Befestigung des Schleifmittels erfolgt über Klammern oder mittels Klettbelägen. Die Platte ist exzentrisch gelagert und bewegt sich in relativ kleinem Schwingradius von circa 1,5 bis 3 Millimetern mit bis zu 28.000 Mal in der Minute. „Das Prinzip ist bewährt und seit Jahren unverändert", sagt Koch. „Wenn es Neuentwicklungen gibt, beziehen die sich meist auf Vibrationsdämpfung und Ergonomie." Auch hier seien kleine, leistungsfähige Geräte im Kommen.

Eine Marktübersicht Schwingschleifer mit zwölf aktuellen Profigeräten hat die Malerblatt-Redaktion als PDF zum Download zusammengestellt.

 



 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk