• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs

Analysekoffer

Untergründe prüfen und ihre Eignung für Beschichtungen feststellen. Analysekoffer sorgen für einen professionellen Auftritt.

Neulich beim Kunden: Der Maler spuckt an die Wand und zerreibt die Spucke mit dem Zeigefinger. Nachdenklich blickt er auf die weiß gefärbte Fingerkuppe. „Oh, da müssen wir aber grundieren." Für ihn ist der Fall klar: ein kreidender Untergrund, der muss gefestigt werden, logisch. Und für den Kunden? Für den ist der Fall auch klar. „Was für ein Rotzlöffel! Kommt her und spuckt in meinem Haus rum. Der kriegt den Auftrag nie und nimmer."

Wer einen solchen Fauxpas vermeiden will, der sollte immer einen Analysekoffer im Auto haben. Dieser ist mit speziellen Werkzeugen, Materialien und Chemikalien ausgestattet. Sie ermöglichen es, Untergründe fachgerecht (und appetitlich) zu beurteilen. Außerdem vermitteln sie dem Kunden Vertrauen. Denn wer mit Phenolphtalein umzugehen versteht, wird doch auch ’ne Wand streichen können.

Die gängigen Analysekoffer sind reichhaltig bestückt und erlauben es, den Untergrund optimal einzuschätzen. So enthält beispielsweise der Untersuchungskoffer von Caparol neben Hammer, Meißel, Spatel, Malerspachtel und Pinzette auch Nachweis-Reagenzien zur Bestimmung von Salzen, Prüfung der Alkalität und zum Erkennen von Altanstrichen. Universal-Indikatorpapier, Reagenzgläser, Lupe, Cutter- und Taschenmesser gehören genauso dazu wie eine ausführliche Anleitung.

Mit einem solchen Koffer lassen sich mineralische Untergründe und Estrich-arten bestimmen, die Bindemittelbasis von Altanstrichen ermitteln, Ausblühungen und Salze erkennen und die Wischbeständigkeit und Haftfestigkeit von Anstrichen prüfen. Selbst unsichtbare Faktoren, wie die Alkalität von Untergründen, lassen sich damit analysieren. Und wer einen kreidenden Anstrich vermutet, kann statt zur Spucke zur Sprühflasche greifen.

Josef Schneider

praxisplus

Unter anderem bieten folgende Hersteller Analysekoffer an:
Caparol Untersuchungskoffer, Dinova Prüfkoffer, Herbol Fassaden-Prüfkoffer, Fema Prüfkoffer.

Quelle: Malerblatt 1/2015
Foto: Caparol


 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk