• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Tapeten & Wandbeläge Grundlagen Untergrundvorbereitung - Fortsetzung

Untergrundvorbereitung - Fortsetzung

Beitragsseiten
Untergrundvorbereitung
Fortsetzung
Diashow
Alle Seiten

 

Untergrundvorbereitung

Eine optimale Untergrundvorbehandlung ist Voraussetzung für ein perfektes Tapezierergebnis. Mit der richtigen Produktauswahl lassen sich ideale Untergründe für nahezu alle Tapezierarbeiten herstellen.

· Verdünnter Kleister

Verdünnter Kleister wird speziell zur Grundierung tragfähiger Untergründe benutzt. Dazu zählen z.B. Betonoberflächen, Gipsfaserplatten sowie Maschinengipsputz. Durch das Vorkleistern wird die Saugfähigkeit reduziert und die nachfolgende Tapezierarbeit erheblich erleichtert. Tipp: Für sehr stark saugfähige und glatte Betonflächen hat sich eine Grundierung mit einer Mischung aus zwei Teilen normalem Tapeten-Kleister, Ansatzverhältnis 1:70, und einem Teil Dispersionskleber sehr gut bewährt. Der Dispersionskleber vermindert die Saugfähigkeit und erhöht die Griffigkeit der glatten Betonoberfläche.

· Tapeziergrund farblos

Wasserbasierter Tapeziergrund verfestigt den Untergrund und reguliert die Saugfähigkeit vor dem Tapezieren, ohne dabei den Untergrund abzusperren. Vor allem Gipsplatten und leicht kreidende bzw. sandende Putzoberflächen sollten damit grundiert werden. Wasserbasierter Tapeziergrund für alte Putze und Beton ist geruchsneutral und kann mit einer Deckenbürste, Rolle oder dem Airless-Gerät aufgetragen werden.

· Tapeziergrund pigmentiert

Das BFS Merkblatt 16 „Technische Richtlinien für Tapezier- und Klebearbeiten“ verlangt, dass bei durchscheinenden Wandbekleidungen nach DIN EN 233 ein farblich einheitlicher Untergrund herzustellen ist. Sollen Wände oder Decken beispielsweise mit synthetischen Vliesen in hellgrundigen Dessins tapeziert werden, bedarf es deshalb einer speziellen Vorbehandlung. Damit Farbtonunterschiede vom Untergrund später nicht durch die Tapete sichtbar sind, wird dieser mit einem pigmentierten Tapeziergrund grundiert. Dieser verfestigt den Untergrund und reguliert gleichzeitig die Saugfähigkeit.

· Tapetenwechselgrund

Der Einsatz von Tapetenwechselgrund, ermöglicht später ein müheloses, trockenes Abziehen von mehrfach gestrichener Raufaser sowie Papiertapeten.

· Makulatur

Gefilzte, leicht raue Untergründe können mit Streichmakulatur vorbehandelt werden. Diese sorgt für eine glatte Oberfläche und bietet eine ideale Grundlage für einfache Papiertapeten.
Normale Rollenmakulatur schafft einen gleichmäßig saugfähigen und farblich einheitlichen Untergrund und eignet sich besonders für alle hochwertigen Wandbekleidungen, die beim Trocknen größeren Spannungen unterliegen, wie z.B. dünnen Gras-, Seiden-, Vinyl- und Textiltapeten.
Spaltbare Rollenmakulatur besteht aus zwei Papierschichten und ist dadurch verarbeitungsfreundlicher als normale Rollenmakulatur. Sie eignet sich für die Vorbehandlung schwer renovierbarer Wandbeläge, vor allem solcher, die mit Dispersionsklebstoffen verklebt werden. Ein wichtiger Vorteil: Beim späteren Renovieren lässt sich der Belag mit der oberen Schicht Makulatur mühelos trocken abziehen.
Renovier- und Saniervliese bieten ideale Untergrundvoraussetzungen für nahezu alle nachfolgenden Anwendungen. Sie können ohne Weichzeiten in der Wandklebetechnik oder mit dem Tapeziergerät verarbeitet werden.

Jürgen Arndt, Henkel Bautechnik
Quelle: Malerblatt 02/2010


 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk