• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs

Kreative Klebetechnik

Beitragsseiten
Kreative Klebetechnik
Streifenmuster und Bodüren
Tapeten mit Umrahmungen
Noch mehr Möglichkeiten
Diashow
Alle Seiten

Die Kombination verschiedener Tapeten und eine unkonventionelle Verklebung eröffnet eine völlig neue Raumgestaltung.

Tapeten werden meist ordentlich Bahn für Bahn aneinander gereiht. Das Einsetzen einer Bordüre stellt für viele Maler und Raumausstatter beim Tapezieren fast schon ein kleines Highlight dar. Dabei gibt es unzählige Ideen, mit der Tapete kreativ zu gestalten und Unikate im Raum zu schaffen. Ein fundiertes Tapeten-Fachwissen und das nötige handwerkliche Können sind selbstverständlich die Voraussetzung, um mit der Tapete „spielen“ zu können. Ein doppelter Nahtschnitt darf hier kein Neuland sein und mit Cuttermesser und Schneidelineal sollte man umgehen können wie Robin Hood mit Pfeil und Bogen. Darüber hinaus ist eine gewisse Stilsicherheit bei der Zusammenstellung der Tapeten hilfreich. Denn eine hochwertige Prägetapete im angesagten Metallic-Look wirkt neben einer einfachen Papiertapete mit biederem Blümchenmuster nun einmal deplatziert.
Anregungen für außergewöhnliche Tapezierungen findet man beispielsweise in den Kollektionen namhafter Tapetenhersteller. Auf großformatigen Raumbildern werden Verarbeitungsbeispiele für die Kollektion entweder als Foto oder anhand von Skizzen dargestellt. Die Ideen reichen von der Kombination verschiedener Dessins aus der jeweiligen Kollektion bis hin zur völlig unkonventionellen Verklebung eines Dessins. So entsteht etwa durch die vertikale Aneinanderreihung einer Bordüre ein interessantes Streifenmuster. Werden zwei verschiedene Tapeten bahnenweise im Wechsel verklebt, tritt der Streifeneffekt ebenfalls deutlich hervor. Tapetenbahnen mit großen Mustern dürfen auch mal einzeln im Raum auftauchen – eingebettet in eine Unitapete oder eine dezent gemusterte Fläche – und so zu einem Eyecatcher werden. Ein Rankenmuster, das ein Möbelstück umrahmt, kann dieses hervorheben oder eine Mustertapete, die partiell in die Deckenfläche gezogen wurde, kann als Baldachin für das darunter stehende Bett dienen. Die Ideen im Umgang mit der Tapete sind nahezu unbegrenzt. Im Folgenden werden einige Beispiele als Anregungen vorgestellt.



 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk