• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Software Anwenderberichte Komfortbau Hunger, Aspach

Komfortbau Hunger, Aspach

Beitragsseiten
Komfortbau Hunger, Aspach
Nichts dem Zufall überlassen
Rund um die Materialien
Erfahrungsbericht
Alle Seiten

Die Brüder Sebastian und Danilo Hunger bieten Maler- und Stuckateurarbeiten sowie ganze Komplettsanierungen aus einer Hand.

Der IHK-Neubau in der Stuttgarter Innenstadt ist ein Großprojekt: Zahlreiche Planer und ausführende Gewerke sorgen dafür, dass im kommenden Jahr ein modernes Verwaltungs- und Veranstaltungsgebäude eröffnet werden kann. Eine der Beteiligten ist die Komfortbau Hunger GmbH. Der Betrieb aus dem schwäbischen Aspach ist breit aufgestellt und übernimmt bei diesem Bauvorhaben sowohl Malerarbeiten als auch den Innenputz und die Wärmedämmung.

Die 25 Mitarbeiter verstehen ihr Handwerk, das Team ist sehr gefragt. Dabei haben Geschäftsführer Danilo Hunger und sein Bruder Sebastian vor zehn Jahren ganz klein angefangen: „Da wir nicht „von Beruf Sohn" sind, mussten wir erst einmal ganz kleine Brötchen backen", erinnert sich Danilo Hunger an den Beginn. Jährlich sind dann Mitarbeiter hinzugekommen. Mit Hartnäckigkeit und vor allem professioneller und zuverlässiger Arbeit haben sie sich im Laufe der Zeit einen immer größeren Kundenstamm aufgebaut. Mittlerweile setzt er sich zu rund 60 Prozent aus öffentlichen Auftraggebern und Industriekunden sowie zu 40 Prozent aus privaten Kunden und Hausverwaltungen zusammen.

 

Abläufe optimiert

Den Brüdern ist es sehr wichtig, die Arbeiten transparent und in Absprache mit den Kunden zu gestalten. Dafür stehen nicht nur die Mitarbeiter inklusive zwei Meistern auf den Baustellen, sondern insbesondere auch das Team im Büro: Dort sorgen neben den zwei Geschäftsführern ein Bauleiter und die Sekretärin für reibungslose Abläufe und den Kontakt zur Klientel. Ohne technische Unterstützung geht das natürlich nicht. Hunger: „Schon in den Anfangsjahren haben wir uns für die WinWorker Software entschieden, mit der wir die gesamte Auftragsabwicklung stemmen. Wir haben unsere Organisation größtenteils an die Abläufe in der Software angepasst und sind mit ihr gewachsen. Sie unterstützt uns bei einer effizienten Planung, Vorbereitung und Durchführung unserer Baustellen."

Sebastian (l.) und Danilo Hunger haben ihren Betrieb bestens organisiert und behalten dank mobiler Geräte auch unterwegs immer den Überblick.



 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk