• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs

Carbon Fassadendämmung

Beitragsseiten
Carbon Fassadendämmung
Carbon S
Alle Seiten

So robust kann Schönheit sein. Eine Carbon Fassadendämmung ist widerstandsfähig, attraktiv, energieeffizient. [Anzeige]

Widerstandsfähiger und langlebiger lässt sich die Beschichtung eines hochwirksamen Wärmedämm-Verbundsystems (WDVS) kaum gestalten: Der Farben- und Dämmsystemhersteller Caparol setzt daher auch für die Zukunft auf Carbon. Aus gutem Grund: Mit Carbonfasern optimierte Spachtel- und Armierungsmassen auf Mineralwolle- und EPS-Dämmplatten sorgen für innovative Fassadendämmsysteme von bislang unerreichter Belastbarkeit.
„Wenn es um robuste Fassadendämmsystem geht, die so unterschiedlichen Belastungen wie Feuchtigkeit, Hitze, Hagel oder anderen Beanspruchungen von außen standhalten müssen, führt am Carbon-Spachtel kein Weg vorbei“, ist Caparol-Produktmanager Dieter Stauder überzeugt: In Verbindung mit dem orangen Capatect-Armierungsgewebe und den dazu gehörigen Putzen sorgen carbonfaserverstärkte Spachtelmassen auf MW- und EPS-Dämmplatten für maximale Schlag- und Rissfestigkeit.
Die Entwicklung der carbonhaltigen Rezeptur ist eine Pionierleistung von Caparol, deren Wirksamkeit sich durch einen ThermoSan Fassadenputz mit Nano-Quarz-Gitter-Struktur (NQG) noch weiter optimieren lässt. Das Ergebnis überzeugte auch auf der Fachmesse Farbe – Ausbau & Fassade in Köln, zumal die hochwärmedämmenden, farbbrillanten, langfristig sauberen Fassaden länger als herkömmliche Beschichtungen halten.

Wohnkomfort und Behaglichkeit

Wärmedämmmaßnahmen an Gebäuden müssen stets einen im Voraus definierten Nutzen stiften: In der Regel sollen sie ein Plus an Wohnkomfort und Behaglichkeit, geringeren Energiebedarf und CO2-Ausstoß sowie einen minimierten Brennstoffverbrauch nebst spürbar verringerten Heizkosten sicherstellen. Auch der nachhaltige Schutz vor sommerlicher Hitze zählt häufig zu den Wünschen, die Immobilieneigentümer hegen. Caparol nimmt sich der komplexen Aufgabe an und verfügt für unterschiedliche Bedarfe über drei verschiedene Dalmatinerplatten: die Fassadendämmplatten 160 (WLZ 035) und 155 (WLZ 032) sowie die superschlanke Neuentwicklung S 024 (WLZ 024). In Kombination mit einer Carbon-Beschichtung zeigen sie sich am Haus mit Sicherheit von ihrer besten Seite.

Aufbau des Systems Carbon S
Zur neuen Hochleistungsdämmplatte S 024 passt ein robustes Putzsystem, das idealerweise aus dem Carbon-Spachtel, dem orangen Armierungsgewebe 650/110, dem organischen ThermoSan-Fassadenputz NQG und der passenden ThermoSan NQG-Fassadenfarbe besteht.



 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk