• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs

Arztpraxis, Kaiserslautern

Am Empfang einer Arztpraxis ist Diskretion erwünscht. Das wird aber schwierig, wenn schallharte Wände jedes Wort reflektieren.

Doch nicht nur für Kunden oder Patienten ist Nachhall störend, besonders die Angestellten sind während ihrer Arbeitszeit Lärmbelästigungen ausgesetzt. Dabei kann mit einfachen und noch dazu hochattraktiven und individuellen Mitteln wie dem Absorber-Design-Konzept "CapaCoustic Melapor Picture" Abhilfe geschaffen werden.

Drei großformatige Wandbilder

Ein schönes und eindrucksvolles Beispiel für die Gestaltung mit CapaCoustic Melapor Picture ist die Internistische Fachpraxis mit Dialyse Dr. Ruf und Dr. Nesbigall in Kaiserlautern. Im Empfang ziehen drei großformatige Wandbilder mit fast sechs Quadratmeter Fläche gegenüber der Anmeldung die Blicke der eintretenden Patienten auf sich. Die in Blau- und Rottönen gehaltenen, medizinischen Fotografien auf Melapor picture, die Blutkörperchen und Blutbahnen zeigen, muten künstlerisch an. Dass sich hinter den Bildern hochwirksame Schallabsorber verbergen, läßt sich zunächst nicht vermuten. Was jedoch sofort positiv auffällt, ist die gedämpfte Stimmung im Empfangsraum, trotz der vielen schallharten Oberflächen an Boden, Wand und Decke sowie der modernen Theke aus Metall und Glas.

Hygiene spielt eine Rolle

Das war nicht immer so. Da bei der Einrichtung der Praxis keine akustischen Maßnahmen vorgenommen wurden, war der Lärmpegel anfangs sehr hoch. Schallabsorbierende Stoffe oder Teppiche kamen aus hygienischen Gründen in den Praxisräumen nicht in Frage. Deckensegel oder sonstige Maßnahmen an der Decke waren von den Praxisbetreibern nicht erwünscht. Daher schlug Architektin Sabine Wildmoser Becker CapaCoustic Melapor Picture vor – ein Material, das sie kannte und dessen akustische Qualitäten sie sehr schätzt. Die individuell bedruckten Wandabsorber sorgen jetzt zusätzlich für mehr Diskretion am Empfang. Und die Angestellten freuen sich nach Anbringen der Bilder sowohl über die ästhetische Aufwertung, als auch mehr Ruhe bei der Arbeit. Deshalb sind zur Optimierung der Raumakustik in weiteren Praxisbereichen bereits zusätzliche akustische Maßnahmen mit dem speziellen Textil kaschierten Hightech-Schaumstoff Melapor geplant.

Kreative Gestaltungen ganz nach Kundenwunsch

Die attraktiven Absorberbilder machen aufwendige akustische Maßnahmen überflüssig. Die Montage der bedruckten Elemente ist ganz einfach und mit denselben Mitteln wie bei gewöhnlichen Bildobjekten möglich. In der Regel genügt es für eine deutlich spürbare akustische Verbesserung, wenn 30 bis 40 % der Grundfläche eines Raumes mit dem Melapor Akustiksystem ausgestattet wird. Das macht diese Art der Akustikmaßnahme für den Auftraggeber auch wirtschaftlich interessant. Mit CapaCoustic Melapor Picture lassen sich ganz individuelle und kreative Gestaltungen realisieren. Ob Foto, Firmenlogo, Kunstobjekt oder andere individuelle Druckvorlagen, es kann jedes Wunschbild gedruckt werden, sofern es als Digitalfoto vorliegt und die Bilddatei gängigen drucktechnischen Erfordernissen entspricht.

Nicht nur schön anzusehen: Die Bilder sind zugleich hochwirksame Schallabsorber und sorgen für Ruhe und Diskretion im Anmeldebereich dieser Arztpraxis in Kaiserslautern.

 

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Baustellen Handys

Ihre Meinung

Wer beschriftet Ihre Firmenfahrzeuge?
 

Caparol Icons


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk