• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs

Dunkle Farben auf WDVS - Dunkle Farbtöne

Beitragsseiten
Dunkle Farben auf WDVS
Qualität
Neue Fassade
Dunkle Farbtöne
Carbonfasern
Alle Seiten

Dunkle Farbtöne

Klaus Hartmann vom Produktmanagement Fassaden und Dämmtechnik bei Caparol in Ober-Ramstadt erklärt dazu: „Die Fassade an dem Gymnasium in Emden bestätigt einen Trend, den wir bereits seit längerem beobachten. Zum einen wollen die Bauherren hohe Anforderungen an die Belastbarkeit und Beständigkeit gegen äußere Einflüsse, seien sie mechanisch bedingt oder der Witterung geschuldet. Zum anderen aber sehen wir einen gestalterischen Trend, der mehr auf intensivere, dunklere Farbtöne abzielt. Und gerade das war bei größeren Flächen, wie wir sie im gewerblichen Bereich, bei öffentlichen Gebäuden oder im sozialen Wohnungsbau vorfinden, nicht möglich.“ Das Problem dabei, erklärt er, sei im Prinzip relativ einfach: „Bei dunklen Farbtönen besteht die Gefahr, dass sich eine Fassade aufheizt. Bei einer gedämmten Fassade kann die Sonneneinstrahlung nur schlecht abgeleitet werden, da das Dämmmaterial nur über wenig Speichermasse verfügt. Das hat zur Folge, dass das Material großen Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Viele können es sich nicht vorstellen: Aber bei einer Fassade im Farbton schwarz können selbst bei winterlicher Sonneneinstrahlung Temperaturen von bis zu 75° C erreicht werden. Und wenn sich dann Wolken vor die Sonne schieben, sinkt die Oberflächentemperatur innerhalb weniger Minuten auf die Umgebungstemperatur. Diese extremen Spannungen können schlimmstenfalls zu Rissen in der Putzschale führen. Natürlich spielen eine Vielzahl von Faktoren eine Rolle, wie die Größe des Gebäudes und der Fassadenfläche, die Größe des Dachüberstandes, die Himmelsausrichtung usw. Jedenfalls gilt bisher bei größeren Flächen ein Farbton unter der Hellbezugswertgrenze von 20 als Unterschreitung der dazu festgelegten Grenzen, dem technischen Standard entsprechend.“



 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk