• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Lacksysteme & Lasuren Referenzen Hummerbuden auf Helgoland

Hummerbuden auf Helgoland

Beitragsseiten
Hummerbuden auf Helgoland
Interview
Interview
Alle Seiten

Nachgebaute Hummerbuden auf dem Gelände des Museumshof präsentieren sich in Original-Helgoland-Farbtönen.

Rund 70 Kilometer von der Küste entfernt, mitten in der Nordsee, heben sich die mächtigen, roten Buntsandsteinfelsen von Helgoland imposante 61 Meter hoch aus dem Meer.
Deutschlands einzige Hochseeinsel ist ein beliebtes Ziel für Ausflügler und Urlauber. Mit dem im Jahr 2006 auf dem Freigelände des Museums Helgoland entstandenen Museumshof verfügt das Eiland über eine weitere Attraktion: Original nachgebaute Hummerbuden präsentieren in ihrem Inneren zahlreiche spannende Themen und Ausstellungen. Die bunte Außengestaltung der Hummerbuden basiert auf einer Farbgestaltung mit den 14 Original-Helgoland-Farbtönen. Von der Idee bis zur Realisierung stand das gesamte Projekt ehrenamtlich unter der Federführung von Jörg Andres vom Förderverein Museum Helgoland und den Malermeistern Jörg und Reimer Claasen.
Die Idee zum neuen Museumshof lieferten die echten Hummerbuden in der Hafenstraße am Helgoländer Scheibenhafen. Wo früher Fischer gelebt und gearbeitet haben, hat sich im Laufe der Jahre eine attraktive Flaniermeile unter dem Motto „Kunst, Kultur und Knieper“ entwickelt. Nach diesem Vorbild entstanden auf dem Freigelände des Museums Helgoland etwas kleinere, aber ansonsten originalgetreue Hummerbuden. Die Themen in den Hummerbuden sind so spannend und vielfältig wie das Eiland selbst: In drei Buden wurde ein James Krüss Museum eingerichtet, um an den berühmten, 1926 auf Helgoland geborenen Kinderbuchautor zu erinnern. Weitere Themen sind z.B. eine Sammlung zur Postgeschichte Helgolands, die Seenotrettung und das Seebad Helgoland.
Das Malerblatt sprach mit Jörg Andres vom Förderverein Museum Helgoland, Franz Matschi-Grimm, Technischer Berater bei Brillux und Malermeister Jörg Claasen über das Museumsprojekt, das ausschließlich durch ehrenamtliche Arbeit und durch Spenden und Sponsoring zustande kam.



 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk