• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Lacksysteme & Lasuren Grundlagen VdL-Richtlinien Kontrollflächen

VdL-Richtlinien Kontrollflächen

Kontrollflächen werden im Stahlbau als zusätzliche Bauüberwachungsmaßnahme bei der Beschichtung eingesetzt.

Eine Kontrollfläche ist ein repräsentativer, genau definierter Bereich des Bauteiles, der mit dem ausgeschriebenen Korrosionsschutzsystem beschichtet wird. Die Arbeiten erfolgen unter Aufsicht von Qualitätsbeauftragten innerhalb des laufenden Beschichtungsprozesses.

Die Fachgruppe Korrosionsschutz-Beschichtungssysteme im Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL) hat die VdL-Richtlinie „Kontrollflächen“ als Anleitung zur korrekten Ausführung solcher Flächen erarbeitet. Dabei werden die Größe, die Vorbereitung und der Zeitpunkt für die Erstellung solcher Kontrollflächen sowie die anzuwendenden Messmethoden für die Schichtdickenprüfung definiert.

Alle VdL-Richtlinien sind veröffentlicht im Internet unter www.lackindustrie.de

 

 

Quelle: Malerblatt 10/2011

 

 


 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk