• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Innendämmung Anwendungstechnik Perlit beugt Schimmel vor

Perlit beugt Schimmel vor

Beitragsseiten
Perlit beugt Schimmel vor
Diashow
Alle Seiten

Eine Innendämmung aus Perlit verfügt über eine hohe Dämmleistung und beugt Schimmelbefall vor.

Schimmelpilz ist eine der häufigsten Bauschadensursachen und verantwortlich für viele Allergien und Atemwegsbeschwerden. Die Bildung von Schimmelpilz kann durch die zu Recht geforderte Wärmedämmung aber begünstigt werden, wenn man Gebäude einfach nur so dicht wie möglich macht. Eine hochwertige Innendämmung mit einer innovativen mineralischen, faserfreien Dämmplatte hingegen kann beides: Heizkosten sparen und vor Schimmelpilz schützen. Zur Unterstützung einer fachgerechten und gesunden Dämmung hat der Hersteller jetzt ein Konzept für die Zusammenarbeit mit Schimmelpilzsachverständigen entwickelt – für die Gesundheit und für ein angenehmes Raumklima.

Schimmelursache beseitigen

Eine Ursache für Schimmelpilzbefall kann zu hohe Luftfeuchtigkeit in den Räumen sein, beispielsweise mangels ausreichender Belüftung. Er kann jedoch auch durch Feuchtigkeit verursacht werden, wie z.B. Kondensationsfeuchte an kalten Bauteilen oder Undichtigkeiten in der Gebäudehülle. Entscheidend ist, den Ursachen auf den Grund zu gehen und sie dauerhaft auszuschalten. Zu diesem Zwecke besteht eine Kooperation seitens eines Dämmplattenherstellers mit einem Netzwerk von Sachverständigen im Bereich Schimmelpilz, auf das alle Beteiligten zurückgreifen können. Die Empfehlung des Sachverständigen erfolgt über den Dämmsystemhersteller, der nach genauer Vor-Ort-Analyse ein Sanierungskonzept erstellt. Solch ein Konzept kann zum Beispiel den Einsatz einer energetisch äußerst sinnvollen Innendämmungmit einer mineralischen Dämmplatte empfehlen. Für den fachgerechten Einbau steht der Hersteller mit sachkundiger Beratung, rechnerischen Nachweisen sowie Systemeinweisern vor Ort zur Verfügung.

Dämmplatte aus Perlit

Zur effektiven und gleichzeitig Schimmelpilz vermeidenden Dämmung empfiehlt sich eine rein mineralische, kapillaraktive Dämmplatte aus dem natürlichen Rohstoff Perlit. Das System verbindet eine hohe Dämmleistung mit einer wohltuenden Regulierung des Raumklimas: Mit ihrer Fähigkeit, Feuchtigkeit zu regulieren, und einem pH-Wert von 10 ist die Dämmplatte ideal zur Schimmelpilzvermeidung geeignet – bei besten thermischen Kennwerten. Zuverlässigkeit verspricht das Dämmsystem auch durch abgestimmtes Zubehör, das aufeinander aufgebaut ist und die Kapillaraktivität unterstützt: diffusionsoffener Klebespachtel, Füllmörtel, Grundierung, Gewebe und Flächenspachtel sowie kompetente Beratung für Verarbeiter vor Ort. Das System ermöglicht einfache und sichere Montage ohne Dampfsperre und eignet sich ideal für die Innendämmung von Gebäuden, deren Fassade nicht verändert werden soll. Anwendungsgebiete sind dabei u.a. Bauten mit denkmalgeschützten Fassaden, Häuser mit Klinkerfassaden, einzelne Wohnungen in Mehrfamilienhäusern, Versammlungsstätten sowie Kellerdecken und -wände.

Die Dämmplatte ist bauaufsichtlich zugelassen, genügt strengsten Umwelt- und Gesundheitsbestimmungen und wurde mit dem natureplus-Zertifikat ausgezeichnet. Die formstabile Platte aus natürlichem Perlit und Zuschlagsstoffen hat ein geringes Gewicht, ist vollständig faserfrei und baubiologisch absolut unbedenklich. Sie ist schimmelresistent, nicht brennbar (Baustoffklasse A1 nach DIN EN 13501-1) und lässt sich schnell, einfach und sicher – ohne Dampfsperre – montieren.

Werterhalt sichern

Mit der leistungsstarken Dämmung für ein gutes Raumklima – und bei Fragen auch mithilfe eines Sachverständigen – setzt man auf ein verantwortungsvolles und umweltgerechtes Vorgehen, das den Werterhalt von Immobilien sichert: Eine hochwertige energetische Sanierung mit dem innovativen Dämmsystem kann bestehende Bausubstanz dauerhaft verbessern.

Dipl.-Ing. Andrea Grond, Knauf Perlite
Fotos: Knauf Perlite/E. Reinsch


 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk