• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Innendämmung Anwendungstechnik Dünne Innendämmung

Dünne Innendämmung

Beitragsseiten
Dünne Innendämmung
Schlank dämmen
Unkompliziert
Alle Seiten

Wo eine Außendämmung nicht möglich ist, kann eine Innendämmung zur Wohnbehaglichkeit beitragen.

 

Damit sich der Wohnraumverlust in Grenzen hält, sollte die Dämmung möglichst dünn sein. Manchmal ist eine Außendämmung einfach nicht möglich, etwa dann, wenn eine Fassade unter Denkmalschutz steht oder der Bauherr das Erscheinungsbild der Fassade schlichtweg erhalten möchte. Häufig ist eine außenseitige Dämmung aber auch wegen fehlender Grenzabstände nicht realisierbar oder weil die Kosten für die Außendämmung unverhältnismäßig hoch sind. Und oftmals soll auch nur eine einzelne Wohneinheit in einem Mehrfamilienhaus gedämmt werden.
In allen diesen Fällen ist eine Innendämmung die einzige Lösung, die Anforderungen der EnEV einerseits und die Ansprüche an die Wohnbehaglichkeit andererseits zu erfüllen. Denn die höheren Temperaturen auf der raumzugewandten Wandoberfläche verbessern die Behaglichkeit und schützen außerdem vor Tauwasserausfall an der Oberfläche und damit auch vor Schimmelbefall. Doch leider führt die Innendämmung zwangsläufig immer auch zu einem Wohnraumverlust. Wenn ein Bauherr etwa die Anforderungen der EnEV 2009 einhalten möchte, so benötigt er mit herkömmlichen Dämmstoffen mit einer Wärmeleitfähigkeit von 030 bis 045 Dämmstoffdicken von mindestens 80 bis 110 Millimetern. In einem 15 Quadratmeter großen Raum mit zwei Außenwänden ergibt sich bei einer 110 Millimeter starken Dämmung ein Wohnraumverlust von rund einem Quadratmeter. Und das ist gar nicht so wenig.

Wenn eine Fassadendämmung nicht möglich ist, ist eine Innendämmung eine effiziente Maßnahme, die Heizkosten zu reduzieren und die Behaglichkeit im Wohnraum zu erhöhen.

 



 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk