• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Gestaltung Referenzen EFH in Castasegna

EFH in Castasegna


Was bietet sich in Bergregionen an, wenn der Platz immer enger wird? Richtig, man baut in den Hang hinein.

Zu besichtigen beispielsweise im graubündnerischen Örtchen Castasegna. Statt sich breit aufzustellen, bleibt der Körper des Einfamilienhauses zur Talseite hin schmal, längt sich aber nach hinten und dringt rückseitig in den Hang ein. Diese schlanke Erscheinung mit nur wenigen Öffnungen an der Fassade wird vom sehr rauen Putz dominiert, dessen Struktur an die Steinsockel der umliegenden Wirtschaftsgebäude erinnert. Der einlagige, manuell applizierte Putz besteht aus Kalkmörtel, Zement und groben Gesteinszuschlägen. Er akzentuiert die Idee der „Urform einer dicken Mauer“, wie die Architekten anmerken. Das bereits 2013 errichtete Gebäude erhielt dafür eine Anerkennung beim diesjährigen Architekturpreis von Caparol.


Standort: Castasegna, Schweiz
Architektur: Ruinelli Associati AG, Soglio, Schweiz

Foto: Ralph Feiner / Caparol
Malerblatt 11/2016

 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk