• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Gestaltung Grundlagen Monochrome Gestaltung

Monochrome Gestaltung

Monochrome Gestaltungen lassen den Menschen Objekte und Räume völlig anders wahrnehmen.

Schwarzer Flieger

Weiß ist nach wir vor die dominante Farbe bei Flugzeugen – da ist es schon mehr als ungewöhnlich, wenn die neuseeländische Airline ihren neuen „Dreamliner“, wie die Boeing 787 genannt wird, komplett schwarz lackieren ließ. Das erste Exemplar von insgesamt zehn der gestreckten Version 787-9 wurde im Juli ausgeliefert und bietet 302 Passagieren Platz. Zwölf Lackierer waren bei Boeing in Seattle über fünf Tage lang beschäftigt, die 350 Liter Lack zu applizieren und dabei das aufwendige Motiv am Heck umzusetzen. Ganz schwarz freilich ist der Jet doch nicht unterwegs: Tragflächen und Triebwerke blie- ben weiß. Unterwegs ist der Jet übrigens  auf der Strecke von Auckland nach Perth.

www.airnewzealand.com/dreamlinerflyhappy

 

Fotos: Air New Zealand

 

Subtil bunt

Das niederbayerische Ergolding kann sich über ein neues Gymnasium freuen und die Schü- ler über ein subtil farbiges Lernumfeld. Gelb, Orange und Grün, dazu das Grau des Betons und viel Glas charakterisieren den Bau, dessen Zentrum eine große, über alle Geschosse offene Aula bildet. Mit ihrem gelben Boden dient sie auch als lebendiger Pausenbereich. Interessant neben der klar definierten Farbigkeit ist die Illumination des Gebäudes, die auf einem ausgeklügelten Konzept basiert und so viel Tageslicht wie möglich einsetzt. So erhalten die nach Norden ausgerichteten Klassenzimmer und Gänge der unteren Etagen mittels Lichtlenkung eine natürliche Grundhelligkeit, die nur bedarfsweise von Kunstlicht ergänzt wird. Das wiederum kommt von insgesamt
1.600 LED-Leuchten mit hoher Energieeffizienz und einer konzentrationsfördernden Farbtemperatur von 4.000 Kelvin.

 


Fotos: David Matthiessen/Nimbus

 

Ton in Ton

Wahrnehmungstechnisch zwar problematisch, aber ästhetisch verlockend: Räume, die komplett in einem Buntton umgesetzt sind. Was einst unmöglich war, ermöglicht die moderne Coloristik und Werkstofftechnik. Zum Beispiel im der Altenburger Krankenhaus-Erweiterung „Medicum“: Die Architekten ordneten den einzelnen Funktionsbereichen spezifische Farben zu, die in den jeweiligen Anmelde- oder Wartezonen vom Boden über die Wand auf die Decke überlaufen. Was für sinnvolle Akzentuierungen in den Etagen sorgt, wird im Treppenhaus nochmals verdichtet: Hier ist alles Gelb, angefangen vom Kautschuk-Bodenbelag über die Wände, Handläufe, Decken, Stufen. Das sieht zwar interessant aus, ist aber nicht gerade nutzerfreundlich, auch wenn der üppige Sukzessivkontrast sicherlich interessante Nachbilder erzeugt.


Foto: Nora Systems

 

Quelle: Malerblatt 09/2014
 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk