• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Gestaltung Anwendungstechnik Effektpigment Grünspan

Effektpigment Grünspan

Beitragsseiten
Effektpigment Grünspan
Flip-Flop für die Wand
Untergrundvorbereitung
Je glatter, desto intensiver
Verarbeitung
Grünspan-Patina
Ins rechte Licht rücken
Arbeitsschritt 1:
Arbeitsschritt 2:
Arbeitsschritt 3:
Arbeitsschritt 4:
Arbeitsschritt 5:
Alle Seiten

Metallic, Glitter und Glanz – diese Effekte sind bei den Kreativtechniken derzeit das bestimmende Element.

Ein changierendes Effektpigment vervollständigt die Glamour-Familie: ausgehend von Grün über Silber bis zu Orange-Rot oder von Blau über Türkis zu Grün eröffnet es für die Gestaltung von Lasuroberflächen völlig neue Dimensionen. Je nach Betrachtungswinkel und Lichteinfall ergibt sich ein lebendiges Farbenspiel.

Neu ist der Effekt eigentlich nicht: so genante „Flip-Flop-Lackierungen“ erregen in der Automobilbranche – insbesondere in der Tuning-Szene – schon seit einigen Jahren Aufsehen. Bei einer Flip-Flop-Lackierung kommen spezielle Metalleffekt- oder Interferenzpigmente im Lack zum Einsatz. Je nach Blickwinkel ändert der Lack seine Farbe – etwa von Blau zu Grün. Für diesen „Flip-Flop-Effekt“ sorgen spezielle Pigmente. Zusätzlich zur Basisfarbe sind dem Lack plättchenförmige Interferenzpigmente aus Aluminium- oder Metalloxid beigemischt, die sich im Lack parallel ausrichten. Das führt dazu, dass ein großer Anteil des Lichts an diesen reflektiert wird, so dass die Helligkeit im Glanzwinkel sehr hoch ist. Entsprechend fehlt dieser Anteil des Lichtes in flacheren Betrachtungswinkel, so dass die Helligkeit gering ist. Interferenzpigmente erzeugen ihren Farbton durch Verstärkung und Auslöschung einzelner Wellenlängen (Interferenz). Welche Wellenlängen verstärkt und welche ausgelöscht werden, ist abhängig vom Betrachtungswinkel. Auf diese Weise entsteht ein Farbtonumschlag.







 

Produkt des Monats

Mit dem „Sigma Contour Protect PU Satin“ Alkydharzlack bleiben Bauteile im Außenbereich bis zu zehn Jahre geschützt.


Weiterlesen...

Ihre Meinung

Schulungen von Herstellern sind mir lieber als die von neutralen Stellen, z. B. Innungen.
 

Premiumpartner

Caparol Logo



Baustellen Handys

Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Caparol Icons

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk