• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Gestaltung Anwendungstechnik Rationelle Gestaltungstechniken

Rationelle Gestaltungstechniken

Beitragsseiten
Rationelle Gestaltungstechniken
Wirtschaftlich
Effekte
Strapazierfähig
Alle Seiten

Rationelle Gestaltungstechniken

Dekorative Innenwandgestaltungen halten zunehmend Einzug in private und öffentliche Räumlichkeiten.

Die Vielzahl möglicher Effekte, Techniken und Produkte ist nicht nur für den Endverbraucher kaum noch zu über blicken. Gefragt sind Materialien, die im Trend liegen und sich rationell verarbeiten lassen. Eine solche Umsetzung bedeutet nicht nur mehr Effizienz, sondern für das Fachhandwerk auch eine höhere Rendite.

Unkompliziert arbeiten

Strukturfarben sind bei der Gestaltung von Innenräumen immer eine attraktive Variante. Auf diesem Feld bieten sich mit MultiStructurStyle jetzt neue Möglichkeiten. Der Werkstoff ist nicht nur als Zwischen-, sondern zugleich als hochwertige Schlußbeschichtung einsetzbar. Denn er besitzt einen sehr hohen Weißgrad und läßt in Verbindung mit hohem Deckvermögen und der homogenen Strukturoptik eine unkompliziert auszuführende stumpfmatte Oberflächenoptik zu. Durch die Ausmischbarkeit von über 1.000 Farbtönen nach Caparol 3D plus und CaparolColor auf den ColorExpress-Abtönstationen können Körnung, Farbton und Art des Auftragsverfahrens je nach Bedarf festgelegt werden.

Zur individuellen Gestaltung gibt es drei unterschiedliche Körnungen:
• MultiStructurStyle Grob mit einer Kornstärke von 500 μm für grobe Beschichtungen
• MultiStructurStyle Mittel mit einer Kornstärke von 300 μm für mittlere Beschichtungen in Bürstenduktus oder Kellentechnik
• MultiStructurStyle Fein mit einer Kornstärke von 200 μm für feine Beschichtungen.

Die Strukturbeschichtung eignet sich auch als optimale Oberfläche für nachfolgende Lasuraufträge. Durch die hydrophobierende Wirkung können Arte-Lasur oder Deco-Lasur eingesetzt werden. Nach guter Durchtrocknung kann mit dem Auftrag der Deco-Lasur matt oder glänzend im Airless-Verfahren begonnen werden. Gearbeitet wird mit einer 12er-Düse, einem Maschinendruck von 140 bar und einem Spritzdruck von 120 bar. Die Deco- Lasur matt oder glänzend wird mit 30 Prozent Wasser verdünnt. Die Raumtemperatur sollte ca. 21°C betragen. Beim Spritzen kann ein leichter Overspray entstehen.



 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk