• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Fassadenfarben Referenzen Düsseldorf Pempelfort (2) - Bereiche

Düsseldorf Pempelfort (2) - Bereiche

Beitragsseiten
Düsseldorf Pempelfort (2)
Ergebnis
Bereiche
Diashow
Alle Seiten

Andere Bereiche

Aber auch die anderen Erschließungsbereiche können sich sehen lassen. So sind je nach Fassade dunkle Erdtöne vorhanden und ergänzen einen eher rustikalen Eindruck oder es wurden helle, bunte Farben eingesetzt, um eine jugendlich-frische Farbstimmung zu erzeugen. Wie konsequent das Konzept umgesetzt wurde, sieht man am Treppenhaus der sogenannten Fabrik. Hierbei handelt es sich um einen Neubau, der so angelegt wurde, dass er mit seiner Klinkerfassade und dem Aufbau aus Aluminium wie eine verlassene und zu Loft-Wohnungen umgebaute, ehemalige Fabrik wirkt. Ein Effekt, der durch die lebendige und unlasierte Klinkerhaut ebenso unterstrichen wird wie durch die Gestaltung des Treppenhauses. Auch hier wurden Farben und Materialien verwendet, die in einer ehemaligen Fabrik anzutreffen wären. So betonen die verputzten und grob gestrichenen Wände den Charakter des ungewöhnlich großzügigen Treppenraumes im gleichen Maße wie der raue, industriell wirkende, versiegelte Estrichboden. Auch die immer wieder auftauchenden Wände mit Klinker passen zur Gestaltung und lassen nicht vermuten, dass man sich in einem Stahlbeton-Gebäude aktuellen Baujahrs befindet. Einziger, gelungener Ausreißer sind die grellgrün gestrichenen Laubengänge, die vom Treppenhaus abgehen und weitere Loft-Wohnungen erschließen.
Insgesamt lässt sich über „Les Halles“ in Düsseldorf mit Sicherheit auch streiten, da aus ökonomischer Sicht immer die Frage zu stellen ist, ob eine solche Vielfalt noch wirtschaftlich umsetzbar bleibt. Doch lässt man dieses Argument beiseite, was leider zu selten geschieht, dann kann man nicht umhin, die Wohnanlage als Gesamtprojekt mit dem Prädikat gelungen zu versehen. Sowohl die Fassaden als auch die unterschiedlich gestalteten Treppenhäuser vermitteln den Eindruck, nicht in einer dieser uniformen Wohnmaschinen zu leben, die auch heute noch zigfach gestaltet und gebaut werden. Stattdessen erleichtern die individuellen Lösungen pro Haus und Einheit die Identifikation mit dem Ort, dem Haus oder eben der eigenen Wohnung und tragen so dazu bei, sehr schnell den Eindruck zu gewinnen, in einem zwar noch neuen, jedoch bereits lebendigen Wohnquartier zu sein. Dass zudem direkt nebenan ein neuer Stadtpark entsteht, zum Konzept des Projekts auch ein erweiterter Bewohnerservice mit geplanter Kindertagesstätte, mietbaren Räumen für Feiern sowie Ansprechpartner für die alltäglichen Probleme gehören, runden den hohen Wohnwert ab. Interessant wäre es zu sehen, wie all diese Angebote angenommen, wie gut die mit viel Nachdenken gestalteten Innen- und Außenräume gepflegt und wie sich die neuen Wohneinheiten auf die alten Strukturen im Stadtteil auswirken werden. Doch eine solche Untersuchung kann nicht heute und auch nicht morgen geschehen, so etwas zeigt sich erst mit der Zeit. Für den Moment aber gilt: Das Projekt am ehemaligen Güterbahnhof kann als gelungenes Beispiel für eine städtebauliche Neuordnung gelten – auch wenn leider, wie in diesem Fall, die Subkultur weichen musste und ein klassischer Verdrängungseffekt zu befürchten ist, bei dem die zahlungskräftigen Neubewohner die eingesessenen Anwohner vertreiben werden.

Marc Nagel
Quelle: Malerblatt 06/2010


 
Home Fassadenfarben Referenzen Düsseldorf Pempelfort (2) - Bereiche

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk