• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Fassadenfarben Grundlagen Grün an der Fassade

Grün an der Fassade

Beitragsseiten
Grün an der Fassade
Ausbreitung
Kombination
Kontext beachten
Fazit
Alle Seiten

Spätestens seit gelbgrün fassadentauglich geworden ist, wurde aus Grün und Architektur eine echte Problembeziehung.

Ein Plädoyer für mehr Sensibilität.

Bislang ist nicht überliefert, dass farbige Fassaden Schleudertraumen auslösen können. Aber unwahrscheinlich ist es auch nicht, angesichts der schreienden Buntheit, die sich seit einiger Zeit vor allem in ländlichen Gegenden ausbreitet. Wer so manche Dorfstraße arglos entlangrollt, sollte seine Reflexe dämpfen, andernfalls reißt es den Blick samt Kopf und Hals schockartig herum – hinüber zu einer Grellheit, deren visueller Reiz so mächtig ist, dass er nicht herauszufiltern ist. Und wer den Farbe-Nichtfarbe-Kontrast kennt, weiß, wie sich Bunttöne steigern, wenn ihre Nachbarschaft aus schalem Beige oder tristem Grau besteht. Rot ist so eine Farbe, die sich in vielen Orten breit machte. Orange ebenso, ganz zu schweigen von Blau. Doch deren große Zeiten scheinen vorbei, längst belegt Gelbgrün die Spitzenposition unter den nervigsten Farben.

Hier passt nichts zueinander, höchstens die Sockelfarbe sorgt für ein gewisses ausgleichendes Moment zum extremen



 

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Baustellen Handys

Ihre Meinung

Haben Graffiti an Fassaden in letzter Zeit zugenommen?
 

Caparol Icons

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk