• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Fussbodentechnik und -beläge Produkte Schnelle Bodenerneuerung

Schnelle Bodenerneuerung

Mit MAPEI-Produkten kann eine Erneuerung des Bodenbelags über Nacht oder über Wochenende erfolgen.

In jüngster Vergangenheit ist die schnelle Erneuerung des Bodenbelags – über Nacht oder übers Wochenende – immer mehr in den Focus geraten. Beispielsweise sollen Ladenlokale im Rahmen eines geänderten Raum- oder Verkaufskonzeptes einen neuen PVC-Designbelag bekommen. Dabei gibt es folgende Problemstellungen:

  1. Festgelegter Zeitrahmen
  2. Der unbekannte Bodenaufbau
    Vorab kann nur bedingt Einsicht in den Bodenaufbau genommen werden, die Art des Untergrundes kann daher oftmals nur vermutet werden.
  3. Die unbekannte Oberfläche
    Nach Entfernung der Beläge kommt erst der tatsächliche Unterboden zum Vorschein. Oftmals muss mit Spachtelmassen- und Klebstoffresten bis hin zu Belagsresten am Untergrund gerechnet werden.
  4. Die Produktauswahl
    Die Produkte müssen, ohne genaue Detailkenntnisse vom Untergrund, vorab ausgewählt werden, so dass nahezu alle Anwendungsfälle abgedeckt sind.

Nachfolgende Produkte helfen dabei, den Stress bei solchen zeitbedrängten Arbeiten auf ein Minimum zu reduzieren.

Schritt 1 – Untergrund grundieren

Die Grundierung ist die entscheidende Schnittstelle zwischen Altuntergrund und Neuaufbau. Aufgrund von Mischuntergründen in der Sanierung ist die Anwendung einer filmbildenden und schnell trocknenden Grundierung wie Eco Prim T erforderlich. Das Konzentrat kann je nach Anwendungsfall mit Wasser verdünnt werden und weist eine kurze Trocknungszeit auf. Das Produkt kann universell z. B. auf Zement- und Calciumsulfat-, Gußasphaltestrichen und keramischen Fliesen verwendet werden.

Schritt 2 – Spachtelung

Grundvoraussetzungen sind ein guter Verlauf für eine ebene Oberfläche sowie eine schnelle Belegbarkeit. Ultraplan Quick Traffic ist bereits nach einer Stunde begehbar und bereits nach zwei Stunden belegbar. Durch die hohen Festigkeiten von bis zu 50 N/mm² ist das Produkt insbesondere für hoch belastete Bereiche wie Ladenlokale, Krankenhäuser, Flughäfen, Bahnhöfe etc. bestens geeignet.

Schritt 3 – Belagsverlegung

Heutzutage werden in einem Objekt oftmals verschiedene Bodenbeläge gleichzeitig verlegt. Prädestiniert dafür ist der universelle Klebstoff Ultrabond Eco V4 SP Fiber, der für alle Belagsarten – wie Nadelvlies, Tufting und Webware, PVC- und CV-Belägen, Linoleum oder Kautschuk – geeignet ist. Weitere Vorteile sind eine schnelle Festigkeitsentwicklung mit hohen Scher- und Schälzugfestigkeiten als auch einer hohen Dimensionsstabilität für eine langfristige Nutzung der Bodenbeläge. Letztlich bewirkt diese Faserarmierung auch ein deutlich reduziertes Resteindruckverhalten des gesamten Aufbaus, damit dieser Sicher über Jahre genutzt werden kann.

Quelle: Mapei

 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk