• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Fussbodentechnik und -beläge Produkte Sockelleiste für Designböden

Sockelleiste für Designböden

Kernsockelleisten von Döllken-Weimar sorgen für einen adäquaten Wandanschluss bei hochwertigen Designböden.

Hochwertige Designböden erfahren gegenwärtig einen rasanten Aufschwung im Bodenbelagsmarkt, denn sie bieten nahezu grenzenlose Möglichkeiten für individuelle Gestaltungen. Eine besonders interessante Wirkung erzielen sie jedoch erst durch einen adäquaten Anschluss zur Wand. Speziell dafür hat Döllken-Weimar die neue Kernsockelleiste D 60 life TOP entwickelt. Sie basiert auf einem hochwertigen Kern aus Nadelholzfasern, der von einem Mantel aus chlorfreiem, umweltfreundlichem PP-Hochleistungskunststoffumgeben ist. Die Konstruktion ist so angelegt, dass in die Leiste Gestaltungsstreifen eingelegt werden können, die dann fast bündig mit dem Fußbodenbelag abschließen. Das können Streifen des verwendeten Designbodens, aber auch aus anderen Dekoren entnommene Streifen sein.
Die Leiste selbst ist in zehn universellen Uni-Farben erhältlich, die für jedes Belags - Dekor eine harmonische Kombination bieten, auch nach dem Kollektionswechsel. An der Oberseite der Sockelleiste markiert ein schmales „Dach“ die klare Grenze zwischen Boden- und Wandgestaltung. An der Unterseite gleicht eine flexible und nach der Installation der Leiste kaum sichtbare Lippe eventuell vorhandene Bodenunebenheiten aus und dichtet so den Nahtbereich beispielsweise gegen das Eindringen von Schmutz ab. Die D 60 life ist die Sockelleiste, die speziell für die gestalterischen Möglichkeiten und technischen Anforderungen von dünnen Designböden konzipiert wurde. Dementsprechend überzeugend ist ihre Wirkung.

 

Einfache Verarbeitung

Wie die anderen Kernsockelleisten von Döllken-Weimar lässt sie sich mit aufeinander abgestimmten Systemwerkzeugen (Messschablone, Kerbstanze und Kantenschneider) verarbeiten. Das gewährleistet eine schnelle, wirtschaftliche und saubere Verarbeitung mit präzisen Innen- und fugenlosen Außenecken. Bei den Probeverlegungen stellte sich heraus, dass die Gestaltung der Ecken, insbesondere der Außenecken an den Belagsstreifen ein besonderes Thema ist. Dafür hat Döllken Weimar eine Lösung entwickelt: Anpresseinsätze für ihre Sockelleistenstanzen Typ 1001. Die setzt man einfach in die Andruckplatte der Stanze ein, legt die Belagsstreifen (2 bis 3 mm dick) ein und stanzt wie gewohnt. Ausgestanzt wird immer von der Rückseite des Belags, dann erhält man für die Innen- wie für die Außenecken einen fugenlos umlaufenden Belagsstreifen. „Bei allen Überlegungen zu Innovationen stehen neben den eigentlichen Produkten, den Sockelleisten, immer auch die speziell abgestimmten Verlegehilfsmittel im Fokus, die dem Handwerker die Arbeit erleichtern“, sagt Tibor Aranyossy, Geschäftsführer von Döllken-Weimar, „und das war auch hier der Fall.“

Döllken-Weimar
Tel.: (03643) 4170-0, Fax: -330
www.doellken-weimar.de

 

 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk