• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Fussbodentechnik und -beläge
Bodenbeläge

Bild: Henkel-Thomsit

Bodenbeläge lassen sich in textile und nicht textile Produkte einteilen. Teppichboden (veraltet: Auslegeware) ist in Deutschland der mit Abstand am häufigsten eingesetzte Bodenbelag. Dabei kommen verschiedene Fasermaterialien zum Einsatz:

  • Natürlich-pflanzlich: Baumwolle, Jute, Flachs, Kokos, Hanf, Sisal
  • Natürlich-tierisch: Wolle, Haare, Seide
  • Chemisch-cellulosisch: Viskose, Zellwolle
  • Synthetisch: Polyamid, Polyester, Polyacryl, Polypropylen

Die Nutzschichten sind als Schlinge, Velours, Zug/Schnitt oder Cut/Loop ausgebildet. Teppichboden wird lose verlegt, verklebt, verklettet oder verspannt.


Nicht textile Beläge sind:

  • Elastische Beläge (PVC-Böden, Linoleum…)
  • Hartbeläge (Parkett, Laminat,…)
  • Mineralische Beläge (Naturstein, Terrazzo,…)

Auch eine Einteilung der Bodenbeläge nach ihrer Beanspruchungsklasse ist möglich.





Home Fussbodentechnik und -beläge

Produkt des Monats

Mit dem „Sigma Contour Protect PU Satin“ Alkydharzlack bleiben Bauteile im Außenbereich bis zu zehn Jahre geschützt.


Weiterlesen...

Ihre Meinung

Schulungen von Herstellern sind mir lieber als die von neutralen Stellen, z. B. Innungen.
 

Premiumpartner

Caparol Logo



Baustellen Handys

Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Caparol Icons

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk