• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Bautenschutz Anwendungstechnik Parkhaus EnBW-City, Stuttgart

Parkhaus EnBW-City, Stuttgart

Beitragsseiten
Parkhaus EnBW-City, Stuttgart
Professionelle Ausführung
Alle Seiten

Parkhaus EnBW-City, Stuttgart

In der Tiefgarage und im Parkhaus der EnBW-City in Stuttgart fallen auch die Bodenflächen ins Auge.

Beeindruckend ist der Verwaltungskomplex der EnBW Energie Baden-Württemberg AG im Gewerbegebiet Fasanenhof-Ost in Stuttgart-Möhringen. An dem neuen Standort wurde ein Großteil der Stuttgarter EnBW-Liegenschaften zentral zusammengefasst. Auf dem rund 35.000 Quadratmeter großen Gelände entstanden unter anderem drei sechsgeschossige Büroriegel und ein 16 Etagen umfassendes Hochhaus für rund 2.000 Beschäftigte. In einem angrenzenden Gebäude stehen darüber hinaus Besprechungsräume sowie ein Betriebsrestaurant zur Verfügung. Insgesamt umfasst das Gelände rund 445.000 Kubikmeter umbauten Raum.

Belastbar und optisch attraktiv

Wo 2.000 Menschen arbeiten, musste auch ausreichend Parkraum geschaffen werden. So entstanden neben dem neuen Verwaltungsgebäude der EnBW in Stuttgart auch eine eigene Tiefgarage sowie ein großes Parkhaus mit sieben Geschossen und insgesamt mehr als 30.000 Quadratmetern Fläche. „Hier kam der Bodenbeschichtung größte Bedeutung zu: Tausende von Fahrzeugen jeden Tag, Abrieb von Reifen aller Größe, Feuchtigkeit, Kälte und Hitze. Auch nach Jahren darf der Boden keine Beschädigungen aufweisen“, weiß Ralf Theil, bei Caparol als Vertriebsleiter für den Wirtschaftsbau in Deutschland verantwortlich. Eine besondere Herausforderung sei die Durchführung dieses Auftrages gewesen: „Der ausführende Fachbetrieb hatte nur 30 Tage Zeit, die Bodenflächen zu beschichten. Überschreitungen konnten wir uns nicht leisten, da dies die nächsten Gewerke entsprechend behindert hätte.“ Nach erfolgreichem Abschluss der Arbeiten glänzen die Böden im Parkhaus und in der Tiefgarage in einem hellen Grau. Mechanisch extrem belastbar, optisch attraktiv. Resultat höchster Anforderungen an die Beschichtungsarbeiten. Bei der EnBW-City war das Büro Sancon aus Stuttgart hierfür mit der externen Qualitätssicherung beauftragt. „Seit 2000 führen wir mit angestellten Mitarbeitern und einem festen Stamm an spezialisierten Kooperationspartnern Ingenieurleistungen bei Bauwerkserhaltungen, Bauinstandsetzungen und Qualitätssicherungsmaßnahmen durch“, berichtet Geschäftsführer Nico Wolf. „Wir haben auch schon ganze Baustellen auf Kosten der ausführenden Unternehmen geschlossen, weil die ihren Dokumentationspflichten nicht nachgekommen sind und so die ordnungsgemäße Ausführung der Arbeiten nicht sichergestellt war,“ erzählt er. „Gerade bei Beschichtungen spielt es eine große Rolle, dass die Arbeiten sauber ausgeführt werden, weil Fehler oft nicht sofort zu sehen sind, sondern sich erst nach einigen Jahren zeigen. Und dann wird es richtig teuer.“



 

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk