• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumDatenschutzSitemapJobs
Home Baudenkmalpflege Referenzen Rastatter Residenz

Rastatter Residenz

Beitragsseiten
Rastatter Residenz
Die Schlossanlage
Die Fassade
Die Sanierung
Fazit
Diashow
Alle Seiten


Die Fassadensanierung der Rastatter Residenz wird zum Ausnahmeprojekt, da sie am Ende weniger kostete als gedacht.

Von gelungenen Sanierungsprojekten, die am Ende weniger statt mehr kosten, hört man eher selten. Die Fassadensanierung der Rastatter Residenz ist ein solches Ausnahmeprojekt. Die Fassadenfarbe lieferte Caparol.

Vom Jagdschloss zur Residenz

Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden ließ das Rastatter Schloss in den Jahren 1697 bis1707 erbauen, nachdem der Familienstammsitz in Baden-Baden von französischen Truppen zerstört worden war und sich seine Ambitionen auf die polnische Königskrone zerschlagen hatten. Er beauftragte den italienischen Architekten Domenico Egidio Rossi damit, ein Jagdschloss auf dem Hochgestade zu bauen. 1700 dann die plötzliche Planänderung: Anstelle des schon fast fertig gestellten Neubaus sollte eine große Residenz mit Verwaltungsgebäuden nach dem Vorbild des französischen Versailles entstehen. Der Bauherr konnte sein neues Domizil nicht lange genießen, er lebte kaum zwei Jahre darin und starb schon 1707 an einer Kriegsverletzung. Seine Frau Sibylla Augusta übernahm die Regierungsgeschäfte für den minderjährigen Thronerben und regierte vom Rastatter Schloss aus ihr kleines Reich zwanzig Jahre lang. Nur während der französischen Besetzung Rastatts verließ die Markgräfin die Residenz und ließ sich zeitweilig in Ettlingen nieder. Auch Architekt Rossi kehrte wieder in seine italienische Heimat zurück, und so wurde der böhmische Baumeister Johann Michael Ludwig Rohrer mit dem weiteren Um- und Ausbau des Schlosses beauftragt.



 
Home Baudenkmalpflege Referenzen Rastatter Residenz

Ihre Meinung

Untergrundprüfung: Verwenden Sie einen Analysekoffer?
 

Produkt des Monats

Nachhaltig, emissionsarm, vielseitig: Die neue Bodenbeschichtung StoCryl BF 700 von StoCretec.

Weitere Informationen
DateiBeschreibungQuelleDateigröße
Diese Datei herunterladen (Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdf)Malerblatt Produkt des Monats Januar 2019.pdfProdukt des MonatsMalerblatt 1/2019734 Kb

Weiterlesen...

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr anzeigen.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk