• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs
Home Wärmedämm-Verbundsysteme Grundlagen Umfrage: Energetisch sanieren

Umfrage: Energetisch sanieren

Beitragsseiten
Umfrage: Energetisch sanieren
Relevanz Energetischer Sanierung
Maßnahmen zur Sanierungsbereitschaft
Studie zum Download
Alle Seiten

Die Energiewende ist nur mit effizienteren Gebäuden zu schaffen, so das Ergebnis einer Umfrage von TNS Emnid.

Die Tatsache, dass die Energiewende ohne energetische Sanierung nicht zu erreichen sei, ist in breiten Teilen der Bevölkerung mittlerweile fest verankert. Zu diesem Ergebnis kam eine Umfrage, die das Institut TNS Emnid im Auftrag der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) zu verschiedenen Aspekten der energetischen Sanierung durchgeführt hat. Befragt wurden rund 3.000 Wohnungseigentümer, Hauseigentümer, Mieter und Vermieter. Für über drei Viertel von ihnen ist die energetische Gebäudesanierung wichtig oder sehr wichtig für das Gelingen der Energiewende. Dies gilt ungeachtet dessen, ob die Befragten bereits energetisch saniert haben oder nicht. „Die Bürger erwarten von der Politik attraktive Angebote, vor allem im Bereich der Förderung und der Energieberatung“, sagt Andreas Kuhlmann, Sprecher der geea und Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Energie-Agentur (dena). Über 70 Prozent glauben, dass eine bessere Förderung von besonderer Bedeutung dafür ist, um zukünftig mehr Menschen für eine energetische Sanierung zu motivieren.

Quelle: geea
Foto: Fotolia


 

Ihre Meinung

Fragen zum Baurecht: Wo informieren Sie sich zuerst?
 

Premiumpartner

Caparol Logo



Caparol Icons

Partner



CD-Color Flex


Paul Jaeger
Jansen
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden