• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs
Home Wärmedämm-Verbundsysteme Grundlagen Mineralische Dämmsysteme

Mineralische Dämmsysteme

Beitragsseiten
Mineralische Dämmsysteme
Nicht brennbar
Nachhaltig
Biozidfrei
Einfach zu verarbeiten
Alle Seiten

Mineralische Dämmsysteme gelten als nicht brennbar, weniger algenanfällig, mechanisch belastbarer und besonders nachhaltig.

Die negativen Medienberichte der letzten Monate über Polystyrol-Fassadendämmungen haben bei vielen Hausbesitzern zu einem Umdenken geführt. Mineralische Dämmsysteme genießen derzeit eine hohe Aufmerksamkeit, gelten sie doch als nicht brennbar, weniger anfällig für Algenbefall, mechanisch belastbarer und besonders nachhaltig. Aktuell bestehen rund 80 Prozent der Wärmedämm-Verbundsysteme aus Polystyrol. Ob, beziehungsweise welche Auswirkungen die negativen Berichterstattungen der letzten Monate in diversen Zeitungen und Fernsehsendern auf diese Zahl haben werden, ist noch nicht abschätzbar. Polystyrol- Dämmungen wurden dort als „Brandfallen“ oder gar als „Brandbeschleuniger“ sowie als ein Müllproblem der Zukunft dargestellt. Dass das Interesse der Bauherren an Alternativen zu einer Polystyrol-Dämmung durch diese Berichterstattung gestiegen ist, gilt jedoch als sicher. „Wir haben aufgrund der Medienberichte der jüngeren Vergangenheit, die WDVS in ein negatives Licht zu rücken versuchten, eine erhöhte Nachfrage nach voll mineralischen und nicht brennbaren Systemen beobachtet,“ bestätigt Matthias Hofmann, Vertriebsleiter bei Ytong Multipor. Egal, ob man als Maler die Meinung der Medien über Polystyrol- Dämmstoffe teilt oder nicht, die Bedenken seiner Kunden sollte man in jedem Fall ernst nehmen. Und das bedeutet auch, dass man dem Kunden Alternativ- Systeme anbieten kann.

18 Familien haben sich in Karlsruhe zusammengeschlossen und als Baugruppe ein Mehrfamilienhaus im Passivhaus-Standard gebaut.



 

Ihre Meinung

Fragen zum Baurecht: Wo informieren Sie sich zuerst?
 

Premiumpartner

Caparol Logo



Caparol Icons

Partner



CD-Color Flex


Paul Jaeger
Jansen
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden