• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs

Akustikhimmel

Extrem laut ging es immer in der Aula der Mittelschule Königsbronn-Süd auf dem Lechfeld zu.

Bis endlich eine akustische Verbesserung in Form frei abgehängter Absorber eingebaut wurde. Jetzt hängen 310 grau und gelb beschichtete Schaumzylinder unter der Sichtbetondecke, die unbedingt erhalten werden sollte – daher war auch der Einbau einer konventionellen Akustikdecke nicht möglich. Stattdessen griffen Architekturstudenten der Fachhochschule Augsburg nach „Melapor“-Elementen, die eigentlich für die horizontale Montage vorgesehen sind, hier aber als Sonderanfertigung mit 120 Zentimetern Länge vertikal von einer Alu-Konstruktion abpendeln. Die „Baffles“ genannten Elemente absorbieren den Schall und reduzieren die Nachhallzeit erheblich. Außerdem lassen sie sich in fast jedem Farbe per Spritzapplikation einfärben.

 

Architektur: Prof. Herbert Jötten, Augsburg Standort: Römerallee 1, Königsbrunn
Fotos: Caparol/Robert Zdunic
Quelle: Malerblatt 11/2011
 

Ihre Meinung

Fragen zum Baurecht: Wo informieren Sie sich zuerst?
 

Premiumpartner

Caparol Logo



Caparol Icons

Partner



CD-Color Flex


Paul Jaeger
Jansen
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden