• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs
Home Trockenbau & Akustik Grundlagen Badezimmer sanieren

Badezimmer sanieren

Beitragsseiten
Badezimmer sanieren
Beanspruchung
Gips oder Zement
Trockenestrich-Elemente
Plattenart
Oberflächen
Praxis Plus
Alle Seiten


Immer öfter werden häusliche Badezimmer in Trockenbauweise erstellt. Doch welche Platten sind die richtigen?

Wann und wie muss abgedichtet werden? Und was ist beim Verspachteln zu beachten?  Trockener Ausbau on Feuchträumen – worauf zu achten ist.

Trockener Ausbau von Feuchträumen: Dafür sprechen insbesondere kurze Bauzeiten und die rationelle Verarbeitung. Ein großer Vorteil ist auch die Tatsache, dass sich innerhalb der Konstruktionen Wasser- und Abwasserleitungen einfach verlegen lassen, ohne dass Wände mühsam aufgeschlitzt und wieder verschlossen werden müssen. Montageprobleme, die dem leichten Trockenbau gerne nachgesagt werden, lassen sich einfach in den Griff bekommen: Installationswände mit entsprechenden Traggestellen erlauben auch eine stabile Befestigung von Waschbecken und wandhängenden WCs. Gegenüber massiven Konstruktionen punkten Trockenbaukonstruktionen außerdem durch bessere Anpassungsfähigkeit an bauliche Gegebenheiten. Und wenn es um die architektonisch anspruchsvolle Gestaltung von Sanitärräumen geht, ist die Trockenbauweise ohnehin die Methode der Wahl. Geschwungene Wände, Vorbauten, selbst Badmöbel lassen sich mit den entsprechenden Baustoffen problemlos erstellen. Und last, but not least steht derzeit auf der Liste der Modernisierungsmaßnahmen der barrierefreie Ausbau des Badezimmers ganz oben – und dieser lässt sich beispielsweise mit entsprechenden Trockenestrich-Elementen schnell und sicher realisieren.



 

Ihre Meinung

Schulungen von Herstellern sind mir lieber als die von neutralen Stellen, z. B. Innungen.
 

Premiumpartner

Caparol Logo



Baustellen Handys

Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Caparol Icons

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden