• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs
Home Putzsysteme Produkte Emissionsfreie Baustoffe

Emissionsfreie Baustoffe

Bei luftdichten Gebäuden bleibt nicht nur die Wärme im Haus sondern leider auch die Schadstoffe.

Eine dichte Bauweise ist, durch die verstärkten Anforderungen der EnEV, vorgeschrieben. Sie sorgt dafür, dass die Wärme im Haus bleibt. So werden Kosten gesenkt und die Umwelt geschont. Eine dichte Bauweise hält aber auch mögliche gesundheitsschädliche Schadstoffe, die nicht „ablüften“ können, im Haus. Der Austausch mit der Außenluft (die Luftwechselrate) ist heute oft 10-fach geringer als bei alten Gebäuden. Wegen ihrer großen Fläche und dem direkten Kontakt zur Innenraumluft spielen Beschichtungen und Beläge von Wänden, Decken und Fußböden eine besondere Rolle.

Kalkin-Kalkputze nehmen schädliche Schwefeldioxide sowie Treibhausgas, wie CO2. aus der Umgebungsluft auf. Letzteres wird bei der Karbonatisierungsreaktion des Kalks einfach eingebunden. Die auf Emissionsfreiheit geprüften Kalkin Kalkputze sind vielseitig: als Grund- und Deckputz; zum Überstreichen; unter Fliesen und am natürlichsten zu verarbeiten ohne Beschichtung.
So kann Kalkin seine positiven Eigenschaften am besten entfalten – Feuchtigkeitsregulierung der Raumluft und Aufnahme von Schadstoffen.

Baumit Kalkin Produkte werden über das Umwelt-Produktdeklarations-Programm des Instituts Bauen und Umwelt e.V. in Königswinter unabhängig geprüft. Eine Umwelt-Produktdeklaration stellt eine von unabhängigen Sachverständigen überprüfte und vergleichbare Information über Umweltleistung von Produkten bereit. Eine weitere Prüfung nach dem „Sentinel-Haus Standard“ erfolgte über das eco-Insitut in Köln, in dem die Schadstofffreiheit der Baumit Kalkin Produkte bestätigt wurde. Damit steht ein ganzes Sortiment an Kalkputzen, Kalkzement- und Zementputzen, Leichtputzen, Gipsputzen, Lehmputzen, Mineralischen Edelputzen, Sanierputzen, Haftmörteln, Mauermörtel und Estrichen, sowie Betonen zur Verfügung um ein Haus neu bauen oder eine Altbausanierung durchführen zu können.

 

Ihre Meinung

Schulungen von Herstellern sind mir lieber als die von neutralen Stellen, z. B. Innungen.
 

Premiumpartner

Caparol Logo



Baustellen Handys

Partner



CD-Color Flex

Paul Jaeger
Jansen

Caparol Icons

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden