• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs

Kellersanierung

Beitragsseiten
Kellersanierung
Außenseitige Abdichtung
Innenwände
Diashow
Alle Seiten

In feuchten muffigen Räumen lässt es sich schlecht lernen. Der Keller eines Berliner Gymnasiums wurden deshalb saniert.

Das Max-Planck-Gymnasium in Berlin-Mitte ist ein Mauerwerksbau aus den 50er-Jahren und besteht aus fünf unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden. Die Jahrzehnte hatten dem Objekt teilweise gravierende Bauschäden zugefügt, so dass ein normaler und gefahrenfreier Schulbetrieb auf Dauer nicht mehr möglich war. Zudem fordern politische Vorgaben die energetische Gebäudeertüchtigung öffentlicher Einrichtungen nach EnEV 2007/2009 zur weiteren Energieeinsparung und Minimierung des CO2-Ausstoßes. Das Bezirksamt Mitte beauftragte das Ingenieurbüro Krüger in Berlin mit der Planung und Bauüberwachung der Abdichtungsarbeiten zur Kellerinstandsetzung.

Kellerinstandsetzung

Vor Durchführung der Bauwerksabdichtung wurden an verschiedenen Messachsen Proben durch Kernbohrungen entnommen. Ergebnis: Das untersuchte Mauerwerk war unterhalb des anstehenden Geländeniveaus zu 100 Prozent durchfeuchtet, was die 100-prozentige Füllung der vorhandenen Poren mit Wasser bedeutete. Aus den ausgewerteten Bauwerksproben und den darin gefundenen, sehr unterschiedlich verteilten Salzkonzentrationen wurde abgeleitet, dass für die Bauwerksabdichtung nur extrem sulfatbeständige und sicher abdichtende Systeme in Frage kommen, die diesem Lastfall dauerhaft standhalten.



 

Ihre Meinung

Fragen zum Baurecht: Wo informieren Sie sich zuerst?
 

Premiumpartner

Caparol Logo



Caparol Icons

Partner



CD-Color Flex


Paul Jaeger
Jansen
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden