• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs
Home Innenfarben Referenzen Historisches Museum

Historisches Museum

Beitragsseiten
Historisches Museum
Inszenierte Räume
Tolle Farbkonzepte
Alle Seiten

Für das Deutsche Historische Museum gibt es entschiedende Faktoren bei der Auswahl der Beschichtungsmaterialien.

Das Deutsche Historische Museum in Berlin wurde 1987 von der Bundesregierung als Nationalmuseum zur Geschichte Deutschlands ins Leben gerufen. Ursprünglich für den Spreebogen in der Nähe des Reichstages vorgesehen, wurde nach dem Mauerfall das alte DDR-Museum für Deutsche Geschichte Standort des Museums. Zwischen 1994 und 1998 wurde das Gebäude sukzessive umgebaut und saniert und ein neuer Bau mit 2.700 Quadratmeter Ausstellungsfläche angebaut. Mehr als eine halbe Million Besucher kommen jährlich in das Museum, um neue Ausstellungen und sein Herzstück, die Sammlung von weit mehr als 700.000 Objekten aus den vergangenen 300 Jahren zu sehen.
Bei der Gestaltung der Wände für Ausstellungen setzen die Museumsmaler auf die Farbkompetenz eines großen Herstellers. Die Eigenschaften der seit fünf Jahren verwendeten Innenwandfarbe weiß Holger Lehmann, tätig in der Museumsabteilung Ausstellung, zu schätzen: „Die sehr guten Deck- und Verlaufseigenschaften des Produktes sind für unsere Arbeiten wichtig.“ Insbesondere der Farbverlauf sei ein entscheidender Faktor bei den Malerarbeiten, so Lehmann. Da das Museum überwiegend von Deckenlicht erhellt wird, muss beim Auftragen der Farbe darauf geachtet werden, dass der abschließende Farbauftrag von oben nach unten erfolgt, um ein glattes, streifenfreies Farbbild zu erhalten.
Wie Exponate farblich inszeniert werden können, verdeutlicht Holger Lehmann an der im letzten Jahr veranstalteten Ausstellung „die Sprache Deutsch“. Die deutsche Sprache ist zwar eine verhältnismäßig junge Sprache, aber immerhin die Muttersprache von etwa 110 Millionen Menschen. Neben der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und einigen Kantonen der Schweiz gibt es noch zahlreiche deutsche Sprachinseln verteilt auf allen Kontinenten. In „die Sprache Deutsch“ konnten sich die Besucher einen breiten Überblick zur Geschichte der deutschen Sprache verschaffen. Dabei durchliefen sie fünf Themenbereiche, klar gegliedert durch unterschiedliche Farbgebungen an den Wänden.



 

Ihre Meinung

Fragen zum Baurecht: Wo informieren Sie sich zuerst?
 

Premiumpartner

Caparol Logo



Caparol Icons

Partner



CD-Color Flex


Paul Jaeger
Jansen
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden