• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs
Home Gestaltung Referenzen Kunstmuseum Aarhus

Kunstmuseum Aarhus

Im dänischen Aarhus lässt sich erleben, wie die Welt aus einem Regenbogen betrachtet aussehen könnte.

Wie sieht die Welt aus einem Regenbogen heraus aus? Eigenartig: mal fast monochrom, mal rot durchfärbt, mal gelb überzogen. Live lässt sich das im dänischen Aarhus erleben, rund 50 Meter über dem Boden verwandelt sich die Universitätsstadt in ein farbiges Wechselspiel. Konzipiert hat dieses Erlebnis der Isländer Ólafur Elíasson, seines Zeichens Künstler und Designer. Sein „Rainbow Panorama“ ist ein kreisförmiger Umgang, 52 Meter im Durchmesser und drei Meter breit, beidseitig bodentief mit Glas verkleidet. Mit farbigen Glaspaneelen, deren Färbung den Verlauf der Spektralfarben übernimmt. Und so durchschreitet man auf 150 Metern ein Wechselbad der Farben. Dabei verändert sich nicht nur die optische Wahrnehmung der Stadtlandschaft kontinuierlich, auch die anderen Besucher erscheinen immer wieder in einem anderen Farblicht. Im blauen Abschnitt wirkt die Welt draußen seltsam entfärbt, im roten dagegen unerhört präsent und im gelben Bereich wirkt alles sehr klar, aber dennoch irgendwie distanziert. Auch die gefühlte Temperatur im Panorama scheint im Fluss zu sein: Blau fühlt sich kühl an, gelb neutral.

Das „Rainbow Panorama“ befindet sich in 50 Metern Höhe, aufgeständert auf dem kubischen Bau des Kunstmuseums ARoS, das 2004 eröffnet wurde und auf eine Sammlung blicken kann, die 1859 gegründet wurde. Die dänischen Architekten Schmidt Hammer Lassen haben einen zehn Etagen hohen Kunstwürfel auf eine der sanften Höhen der Stadt gebaut, mit reichlich Platz für Wechselausstellungen und einer großartigen Wendeltreppe, die sich 43 Meter durch das weiße Atrium nach oben und unten schraubt.

Auch das Panorama auf dem Dach ist nicht ganz neu, 2011 schon wurde es installiert und entwickelte sich rasch zu einem Publikumsmagneten. Dass es sich dabei um Kunst handelt, dürfte vermutlich nicht jedem Besucher klar sein, was aber sekundär ist, denn was zählt, ist die sinnliche Wirkung der Farbfolge. Und die ist so kraftvoll, weil sie die Besucher emotional komplett in ihren Bann zieht.




praxis plus

Aarhus liegt an der Ostsee, relativ weit im Norden Dänemarks. Die Stadt mit ihren rund 264000 Einwohnern trägt zusammen mit dem zyprischen Paphos den Titel „Kulturhauptstadt 2017“ und wartet bis Ende des Jahres noch mit allerlei Kulturevents auf. Doch auch so überrascht Aarhus mit einer ausgesprochen lebendigen Kunstszene sowie architektonischen Highlights.


Armin Scharf

Malerblatt 10/2017

 

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex


Paul Jaeger
Jansen
Jansen

Caparol Icons

Ihre Meinung

Wie wichtig sind Ihren Kunden nachhaltige Farben & Putze?
 

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden