• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs
Home Gestaltung Referenzen Wartburg, Eisenach

Wartburg, Eisenach

Beitragsseiten
Wartburg, Eisenach
Luther- und Prinzenzimmer
Sanierungsbedarf
Charme und Zeitgeist
Farbe und Kunst
Alle Seiten

Die Sanierung des Hotels auf der Wartburg bei Eisenach beschränkte sich nicht nur auf den Außenbereich.

Die Zimmer erhielten durch die thematische Ausrichtung, edle Materialien und das Farbkonzept eine besondere Vielgestaltigkeit. Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörige Wartburg bei Eisenach erhielt ihren Platz in den Geschichtsbüchern als Zufluchtsort des Reformators Martin Luther, der dort 1521 das Neue Testament ins Deutsche übersetzte. Das in den Jahren 1838 bis 1890 vom Haus Sachsen-Weimar-Eisenach wiederhergestellte Thüringer Stammschloss ist bis zum heutigen Tag Anziehungspunkt für Millionen Touristen aus aller Welt geblieben. Dieser Attraktivität und Geschichts-trächtigkeit verdankt das „Hotel auf der Wartburg“ seine Entstehung. Der Hotelbau unterhalb der Wartburg stammt aus dem Jahre 1914 und ordnet sich nahtlos in das Burgensemble ein. Eigentümer ist die 1922 gegründet Wartburg-Stiftung, in deren Händen Verwaltung und Erhaltung der Burg liegen. Seit 2001 hat die in Rostock ansässige arcona Hotels & Resorts das 5-Sterne-Hotel auf der Wartburg unter ihre Fittiche genommen. Es hat nach einer fünfmonatigen Verschnaufpause im Sommer dieses Jahres seine Pforten wieder geöffnet.


 

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex


Paul Jaeger
Jansen

Caparol Icons

Ihre Meinung

Wie erfassen Sie im Unternehmen die Arbeitszeit?
 

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden