• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs
Home Gestaltung Referenzen Lumen urbs, Hildesheim

Lumen urbs, Hildesheim

Studenten haben das Zusammenspiel zwischen Symbolen und Stadtstrukturen nachgestellt.

Johannes Becker und Philipp Nottelmann haben in einer Semesterarbeit an der HAWK Hildesheim das Zusammenspiel zwischen Symbolen und Stadtstrukturen nachgestellt. Dazu bauten die beiden Studenten eine Modellstadt mit typischen Zonierungen aus weiß beschichteten Polystyrol-Schaumkörpern und projizierten per Minibeamer eine Kaskade von Symbolen, Icons, Piktogrammen und Zeichen auf die neutralen Körper. Die Arbeit „Lumen Urbs“ versteht sich weniger als Simulation einer möglichen inter- aktiven Gebäudegestaltung, sondern nimmt Bezug auf die Stadt als Ort der effektiven und kulturüber- greifenden, globalisierten Kommunikation, für das die abstrahierten Piktogramme stehen. Doch auch unter Stadtbild-Aspekten ist das Projekt interessant wie inspirierend.

Projekt: Johannes Becker und Philipp Nottelmann

Ort: Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst, Fakultät Gestaltung, Hildesheim

Foto: HAWK

Quelle: Malerblatt 09/2011
 

Ihre Meinung

Fragen zum Baurecht: Wo informieren Sie sich zuerst?
 

Premiumpartner

Caparol Logo



Caparol Icons

Partner



CD-Color Flex


Paul Jaeger
Jansen
Jansen

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden