• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs
Home Fassadenfarben Farbgestaltung mit RAL Farben Sicherheit durch Farbnummern

Sicherheit durch Farbnummern

Industrie und Handwerk richten sich seit Jahrzehnten nach der RAL Farbsammlung den 213 fest definierten RAL Classic Farben.

Die „Classicer“ sind für alle unverzichtbar, die verbindlich mit Farbe umgehen. Die RAL CLASSIC Farben haben eine vierstellige Nummer in Verbindung mit der Marke "RAL" (z. B. RAL 1028). Die erste Ziffer ist systematisch (1: gelbe, 2: orange, 3: rote, 4: violette, 5: blaue, 6: grüne, 7: graue, 8: braune und 9: weiße und schwarze Farbtöne), die restlichen drei Ziffern werden fortlaufend gewählt. Der Name eines Farbtons (z. B. Melonengelb für RAL 1028) ist eine Hilfsbezeichnung. Zur eindeutigen Kennzeichnung sollte beides verwendet werden, dadurch wird die Verwechslungsgefahr gemindert.

Farbnummer plus Farbname geben Sicherheit in der Kommunikation, zum Beispiel bei der Bestellung eines einmal ausgewählten Farbtons. Für die tägliche Praxis bedeutet das, überall auf der Welt ist „RAL 3000 Feuerrot“ exakt derselbe Farbton. Ob Fassade oder Innenraumgestaltung, ob Lack oder Dispersionsfarbe – RAL Classic Farben stehen für alle Anwendungsbereiche zur Verfügung.

RAL Classic ist für den Profi-Maler auf jeder Farbmischanlage und in jeder Software zu finden. Dabei werden die RAL Farben branchenübergreifend verwendet: in Malerbetrieben, von Architekten und Inneneinrichtern, Möbeldesignern, Produkt-designern, Künstlern sowie in vielen Bereichen der Industrie.

RAL Farben begegnen uns jeden Tag. Nicht nur die Lufthansa verwendet sie für ihr Logo. Auch das Telemagenta der Telekom und die Fahrzeugflotte von DHL sind in RAL Farben gehalten. Hinzu kommen die Straßenschilder auf deutschen Straßen und die deutsche Bundesfahne. Viele Anwendungsbeispiele finden Sie hier.

Hin und wieder findet man Farbfächer mit den Bezeichnungen „Farbton nach RAL“ oder „Farbton gemäß RAL“. Dieses bedeutet, dass der Fächer nicht von RAL autorisiert ist und keine Farbfreigabe durch RAL erfolgt ist. Nur die Farbregister RAL 840-HR für semi matte und RAL 841-GL für glänzende Farbtöne bieten die tatsächliche, verbindliche Farbvorlage mit XYZ-Werten, Angabe des Abstands zum Urmuster und der Remissionskurve. Die Farbfächer zeigen ihre Originalität durch die fälschungssicheren Hologramme, mit denen sie seit 2013 versehen werden.

Am stärksten verbreitet sind im Malerbereich die Farbfächer RAL K7 und RAL K5, die die 213 RAL Classic Farben entweder mit fünf Farben pro Seite oder vollflächig zeigen. Der Spiralblock RAL K1 zeigt 14 kombinierbare Farben auf einen Blick. Viele RAL Produkte können auf Wunsch mit individuellem Firmeneindruck bestellt werden. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf www.ral-farben.de

 
Home Fassadenfarben Farbgestaltung mit RAL Farben Sicherheit durch Farbnummern

Ihre Meinung

Fragen zum Baurecht: Wo informieren Sie sich zuerst?
 

Premiumpartner

Caparol Logo



Caparol Icons

Partner



CD-Color Flex


Paul Jaeger
Jansen
Jansen