• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs
Home Bautenschutz
Bautenschutz

Bild: Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH

Der Begriff Bautenschutz ist Bestandteil der Bauphysik und beschreibt Maßnahmen an Bauwerken und Bauteilen, um sie vor schädlichen und zerstörerischen Einwirkungen zu schützen. Diese Einwirkungen bedrohen den Bestand des Bauwerks und können auf lange Sicht zu Bauschäden führen.
Der Bautenschutz konzentriert sich im Kern auf vier Schutzbereiche:

  • Der Schallschutz umfasst alle Maßnahmen zur Verminderung der Luft- und Körperschallübertragung
  • Der Wärmeschutz verringert die Wärmeübertragung von Bauteilen
  • Der Feuchteschutz verhindert Schäden durch die Einwirkung von Wasser und Feuchtigkeit
  • Der Brandschutz umfasst Maßnahmen zum Schutz vor Feuer

Auf dieser Unterteilung basieren auch die im Maler- und Lackiererhandwerk üblichen Betätigungsfelder. Das sind insbesondere Fußbodenbeschichtungen und Gewässerschutz, Betonschutz- und Instandsetzung, Fassadenimprägnierungen, Korrosionsschutz sowie das weite Feld der Bauwerksabdichtung.






Premiumpartner

Caparol Logo

 

Partner

Alligator
CD-Color Flex


Paul Jaeger
Jansen
Storch





Ihre Meinung

Welche Form der beruflichen Weiterbildung bevorzugen Sie?
 

Newsletter

Der Malerblatt-Newsletter informiert Sie wöchentlich und kostenlos über Aktuelles aus der Branche.
Jetzt anmelden