• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Über unsKontaktImpressumSitemapJobs
Home Abkleben & Schützen Produkte Das hält & schützt außen!

Das hält & schützt außen!


Außen sicher und wetterfest Abkleben: Die tesa® Anwendungstechniker Matthias und Mario verraten im Video, worauf es ankommt.

Wechselnde Temperaturen, starke Regenfälle oder anhaltende UV-Strahlung: Abdeckbänder, die im Außenbereich eingesetzt werden, müssen ihre Stärke bei Wind und Wetter unter Beweis stellen. Die Anwendungsprofis Matthias und Mario wissen, mit welchen Klebelösungen sich Untergründe außerhalb von Gebäuden sicher schützen lassen! In ihrem Online-Video verraten sie Handwerkern, wie wichtig es ist, Abklebebänder auf die jeweiligen Witterungsbedingungen abzustimmen, denn nur so lassen sich kostspielige Folgen vermeiden.

Vorsicht bei UV-Strahlen

„Ich hatte gerade erst im Sommer solch einen Fall“, erinnert sich Mario. „Dort hatte man Kunststofffenster mit Duct Tape, auch Steinband genannt, abgeklebt. Die langanhaltende Hitze und die UV-Strahlen haben die Klebemasse zerstört. Aufwendige Reinigungsarbeiten waren notwendig, um die verbliebenen Kleberückstände zu beseitigen.“ Sein Tipp: „Niemals direkt auf hochwertigen Flächen mit einem Duct Tape arbeiten!“

Profi-Tipp für langfristige Abklebung

Mit klassischem Duct Tape lässt sich jedoch die UV-Beständigkeit eines Klebebandes verlängern. Der Profi-Tipp von Matthias & Mario: Wer zum Beispiel ein Fenster von außen mit tesa 4334 Präzisionskrepp® länger als acht Wochen abkleben möchte, kann einfach das Premium Duct Tape tesa® 4663 darüber kleben und erzielt somit einen hohen mechanischen Schutz.

Noch mehr Expertenwissen

Weiteres Expertenwissen und praxisnahe Anwendungstipps von Matthias & Mario gibt es auf dem Handwerker-Portal von tesa zu entdecken.


 
Home Abkleben & Schützen Produkte Das hält & schützt außen!

Premiumpartner

Caparol Logo



Partner



CD-Color Flex


Paul Jaeger
Jansen

Storch

Caparol Icons

Ihre Meinung

Ab welchem Alter sollte ein Unternehmer seine Betriebsübergabe konkret vorbereiten?